Roman’s Ecke

Veröffentlicht am 23. Mai 2012 von Roman
Lesezeit: Lesezeit: weniger als 1 Minute (2 Bilder)

Ein kleiner Bereich auf unserer Terrasse ist meiner. Hier habe ich immer wieder seit ein paar Jahren Experimente gemacht. Oder besser gesagt - meine Experimente wurden immer mehr in die Ecke verdrängt. Da ich gerne mal Obst und Gemüse (wie Bohnen, Chili, Paradeiser, Auberginen oder Himbeeren) und Kräuter anpflanzte - diese dann aber doch wegen Zeitmangel nicht so richtig pflegte - sah das Eck dann zwar anfänglich immer ganz gut aus - aber nach ein paar Wochen wucherten die Pflanzen vor sich hin. Und soo ein großer Fan von reifem Obst und Gemüse (nämlich genau dann, wenn es eben reif ist - und nicht, wann man es gerne möchte) bin ich nun auch wieder nicht.

Also hab ich dieses Jahr tapfer widerstanden und keine Paradeiser oder andere Gemüse angepflanzt. Und dennoch ist es irgendwie unser 'Nutzgarten'-Eck geworden. Allerdings mit ziemlich pflegeleichten Pflanzen und sochen, wovon man auch sehr gerne nascht. So gibt es ein (für Stadtverhältnisse) riesiges Erdbeerbeet, Ribisel und weiße Johannisbeeren und die Walderdbeeren wurden nun auch hierhin verpflanzt (was sie leider ein wenig mitgenommen hat). Dazwischen finden sich ein paar Kräuter für die Küche.

Und damit alles nicht so einsilbig und gar zu nützlich wird, haben sich ein paar Sommerblüher zwischen die Töpfe geschmuggelt. So soll auch im Sommer das Eck ganz nett und bunt aussehen. Mal sehen, wie ich mich in diesem Jahr mache. Immerhin ist bereits alles an der Bewässerung angeschlossen und sollte so auch extreme Hitzen überleben. Auch der Wind- und Sichtschutz ist neu montiert. Mein kleiner feiner Garten im Garten.

TAGS

Kräutereck, Beeren, Nutzpflanzen, Sommerblüher, Ecke, Terrasse, Stadt, Erdbeeren, Naschen

Love
WRITE forum
1 Kommentar
  • Roger
    25.05.2012

    *****

Das passt dazu